GTC Hofgeismar 1991 e.V.
GTC Hofgeismar 1991 e.V.

Tanz auf dem Rad und dem Parkett

Ausverkaufter Frühlingsball des GTC - Showeinlagen kamen bestens an

Tanz auf dem Rad: Maxi Thiele u. Chantal Werner vom RV 1910 Hümme gaben mit ihren Kunsträdern einen Einblick davon, was mit perfektem Gleichgewichtssinn und viel Training erreichen kann.

Bericht u. Fotos von Gitta Hoffmann, HNA

 

Hofgeismar - Über 100 Paare hatten sich zum 6. Frühlingsball des Gesellschafttanzclubs Hofgeismar (GTC) in der Stadthalle eingefunden und zeigten somit: Tanzen ist nach wie vor in Mode!

     Bereits kurz nach der Ankündigung des Balls war im November der Runauf die Eintrittskarten losgegangen. "Der Ball ist inzwischen für viele eine feste Institution geworden, da es nicht mehr soviele offizielle Bälle gibt, auf denen man tanzen kann", sagte Irmgard Ehls, Vorsitzende des GTC. Demzufolge waren nicht nur die Mitglieder des  GTC und benachbarter Tanzvereine auf der Tanzfläche zu finden, auch Privatpersonen freuten sich über die Gelegenheit, in schöner Atmosphäre zu den Klängen der Warburger Band "No Limit" zu tanzen.

     Der Altersdurchschnitt der Gäste war weit gefächert. Während der 78-jährige Pensionär Hubert Felkel berichtete, dass er das Tanzen zunächst von seiner Oma gelernt habe und erst anschließend 1955 in die Tanzschule gegangen sei, "um sicher zu gehen, dass das alles so richtig war", gaben Gina Marie Herrmann (19) und ihr Tanzpartner Jannis Drechsler (15) lachend zu, dass sie von ihren Eltern zum Tanzkurs gezwungen worden seien. Dann hätte man etwas fürs spätere Leben, so die Begründung der Mütter, die wohl das richtige Gespür hatten. Ihre Kinder tanzen inzwischen seit zwei Jahren zusammen und sind die jüngsten Mitglieder des GTC.

Valerie Elert und Raphael Becker vom Rot-Weiß-klub Kassel begeisterten mit ihrem Showtanz (Latein)

     Ob Walzer, Rumba, Tango, Quickstep oder Foxtrott - stets war die Tanzfläche der ausverkauften Veranstaltunggut gefüllt, doch wenn ein Discofox angesagt wurde, stürmten alle aufs Parkett. Zum Glück gab es einen "Tanz auf dem Rad", auch Valerie Elert und Raphael Becker sowie Alexia Lebedew und Justin Elert vom Rot-Weiß-Klub Kassel begeisterten mit ihren Vorführungen im Showtanz (Latein).

     Mit besonderer Spannung wurde die Darbietung von Ralf Müller und Iris Müller-Wetekam erwartet, die Einblicke in den Turniertanz (Standard) boten.

Beide tanzen überaus erfolgreich für den TSC 1875 Pderborn und sind zudem seit Anfang des Jahres als neues Trainerpaar für den GTC zuständig.

       Auch wenn nicht alle Gäste des Frühlingsballs so erfolgreich im Turniertanz sind, zeigte sich doch: Spaß macht es allen und ist zudem für alle Altersklassen geeignet.