GTC Hofgeismar 1991 e.V.
GTC Hofgeismar 1991 e.V.

G T C - FRÜHLINGS - BALL   2 0 1 8

In der Hofgeismarer Allgmeine der HNA war am  24. April 2018 zu lesen:

Bei Filmmusik im Walzerschritt

Über 230 Tanzbegeisterte beim Frühlingsball des Gesellschaftstanzclub Hofgeismar mit Showtanzeinlagen

Von Gitta Hofmann (mit Bildern)

 

Hofgeismar. Auf Einladung des Gesellschaftstanzclubs Hofgeismar (GTC) ließen sich am Wochenende mehr als 230 Menschen beim Frühlingsball in der Stadthalle in Tanzstimmung versetzen. Zur Musik der Live-Ban "Inflame" mit Leiter Klaus Schelzig waren nicht nur Paare aus Hofgeismar auf dem Parkett der Stadthalle unterwegs, auch Mitglieder von Tanzclubs aus der Region waren der Einladung des GTC gefolgt.

    "Es gibt nicht mehr so viele Gelegenheiten, wo man klassischen Gesellschafttanz ausüben kann. Bälle sind sehr selten geworden", erklärte Irmgard Ehls, Vorsitzende des Vereins. "Unser Frühlingsball ist sehr beliebt bei den Tanzvereinen, da wir hier ein ganz besonderes Flair bieten können. Die Stadthalle ist natürlich viel stimmungvoller als zum Beispiel eine Turnhalle."

      Nicht nur an der Begeisterung, mit der sich die Paare voller Harmonie auf der Tanzfläche bewegten, konnte man erkennen, dass Tanzen nach wie vor ein beliebtes Hobby von Jung und Alt ist. Nicht zuletzt der weitgefächerte Altersschnitt der Gäste sprach dafür. "An der Gustav-Heinemann-Schule gibt es eine Tanz-AG, mit der der GTC kooperiert", erklärte Irmgard Ehls. "deshalb freuen sich die Schüler auch darüber, hier auf dem Ball das Gelernte in schöner Atmoshäre anwenden zu können."

Auf dem Parkett bis spät in die Nacht: Getanzt wurden zunächst vor allem klassische Gesellschaftstänze, wie etwa Walzer. Zur späten Stunde bewegten sich die Tänzer auch zu modernen Melodien.

      Ob Rumba, Tango, Quickstepp oder Foxtrott - die Musikauswahl trug ebenfalls dazu bei, dass die Tanzfläche stets gut gefüllt war. Auch moderne Melodien waren zu hören. So wur-den zum Beispiel zur Titelmusik des Kinofilms "Pirates of the Caribean" ein Wiener Walzer getanzt.

      Gelegentlich mussten die Paare aber die Tanzfläche räumen, da Showeinlagen geboten wurden. Nach der Teen-Dance-AG mit der Formation des GTC Hofgeismar und der Ballett-tanzgruppe des VC Blockfrei betrat das Showtanzpaar Michael Khod und Julia Becker vom Rot-Weiß-Club Kassel das Parkett. Sie zeigten eine eindrucksvolle Performance mit moder-nen Versionen einer Rumba, eines Paso Dobles und einer Samba. Obwohl der 22-jährige und seine 19 Jahre alte Partnerin einander seit 15 Jahren kennen und auch privat ein Paar sind, tanzen sie erst zwei Jahre zusammen. Das Publikum war begeistert von dem leidenschaftlichen Auftritt des jungen Paares und sparte nicht mit Applaus. (zgi)

Angepasst: Weil der Stadthallenboden für Spitzentanz nicht geeignet ist, bot die Balletttanzgruppe des VC Blockfrei Hofgeismar für die Vorführung ein neues Programm

 

 

 

 

 

 

 

Beeindruckende

Performance:

Das Showtanzpaar

Michael Khod

und Julia Becker

vom

Rot-Weiß-Club

Kassel